Aromatherapie und Aromamassage

Mann auf Massageliege

Aromatherapie

Bei der Aromatherapie werden reine ätherische Bio-Öle zur Steigerung des Wohlbefindens oder auch zur Unterstützung bei Erkrankungen eingesetzt.

Die ätherischen Öle können dabei u.a. anregend, beruhigend, entstauend oder auch gegen Erreger wirken. Die Anwendung erfolgt innerlich mithilfe von Tees, Kapseln oder Zäpfchen oder äußerlich durch Einreibungen, Inhalationen oder Massagen.

Aromamassage

Die Aromamassage ist eine Methode, bei der eine Kombination von ätherischen Bio-Ölen mit fetten Bio-Ölen zum Einsatz kommt. Die Öle werden (ähnlich der Raindrop-Technik) zuerst auf der Innenseite der Fußsohlen und danach auf dem Rücken mit speziellen Grifftechniken eingearbeitet. Im Anschluss wird eine “heiße Rolle“ auf den Rücken gelegt. So kann sich die wohltuende und entspannende Wirkung der Öle noch tiefer entfalten. Der entspannende Abschluss wird durch sanftes Strecken von Rücken und Nacken herbeigeführt.